[google51d18ca148d73cfc.html] Archäoastronomie-Projekt Götterhand - Sonnenheiligtümer der Oberlausitz

 

 

Projekt Götterhand

Fachgruppe Archäoastronomie der Sternwarte "Bruno-H.-Bürgel" Sohland/Spree e.V.

 

"Sonnenpfade" - die erste offizielle Wanderroute zu verschiedenen
"Sonnenheiligtümern der Oberlausitz"

Teufelsstein von Pließkowitz - Kalenderfunktion in Gefahr!
Alles zur aktuellen Bedrohungslage


Der Kuckuckstein ist am 23.06.2018 an der Sternwarte Sohland/Spree angekommen! -->
 
Zum Video des Tages der Archäoastronomie 2018 -->

Der nächste Tag der Archäoastronomie mit astronomischem Sommerfest und internationaler Vernetzung prähistorischer Sonnenheiligtümer findet am 22.06.2019 an der Sternwarte Sohland/Spree statt.

Thors Amboss - Die steinerne Himmelsscheibe von Neusalza-Spremberg, Sommersonnenwende 2008

Kuckuckstein in Königshain, Wintersonnenwende 2008

Himmelsaugen/Sternenschiffe, Hohwald bei Neustadt/Sa, Sommersonnenwende 2008
  

Teufelssteine Pließkowitz bei Bautzen, Sommersonnenwende 2008

Czorneboh - Schwarzer Gott, Cunewalde, Sommersonnenwende 2008

 

 "Stonehenge in England? - Spar dir die Reise.
Bei uns Stonehenge gibt's dutzendweise!"

 

 Du glaubst es nicht? - Dann geh und schau es dir an!
Alle Informationen findest du auf diesen Seiten

 

 

 
Das aus dem Forschungsprojekt Götterhand entstandene archäoastronomische Tourismuskonzept "Sonnenpfade" wurde am 04.12.2017 zur Förderung bewilligt und wird für die Gemeinde Sohland/Spree als ein erstes Pilotprojekt bis 2019 umgesetzt:

 

 
   
Broschüre von 2012 und Deutsch/Tschechisch 2015


Broschüre Deutsch/Tschechisch 2018
(Erhältlich: Tourismusinformation- und Sternwarte Sohland/Spree)

Einige Zeitschriften, die zum Thema berichteten
Die Fachgruppe Archäoastronomie weist daraufhin, dass sie keinen Einfluss auf die Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Zeitschriften hat. Nicht von der Fachgruppe Archäoastronomie selbst verfassten Artikel geben nicht in allen Punkten den Standpunkt der Fachgruppe Archäoastronomie wieder. Wir distanziert uns daher von allen Inhalten, die nicht in unserer eigenen Autorenschaft liegen.
Wir danken dennoch allen Autoren, dass sie das Thema aufgegriffen haben.
 (Anfragen bitte direkt an die Verlage richten)

Bildergebnis für efodon synesis magazin

 

 

Gefördert durch:

Neue Version seit 01.06.2009