Sonnenheiligtum Hornsberg Soland/Spree, Wintersonnenwende 2007

  Startseite |  Story | Projekt  | Objekte  | Filme  | Suchtipps  | Texte  | Termine  | Infomaterial  | Spendenaufruf  | Impressum


Die steinerne Himmelsscheibe auf dem Sonnenstein in Pirna



Seit dem 23.06.2010 steht in Pirna auf dem Sonnenstein im Schlosspark vor der Kirche ein künstlicher Dolmen, der nach dem Beobachtungsschema der Himmelsscheibe von Nebra astronomisch ausgerichtet wurde.

 
Das Beobachtungsschema der "steinernen Himmelsscheibe" von Pirna wurde von der Fachgruppe Archäoastronomie in Anlehnung an die in der Oberlausitz entdeckten Kalendermonumente und Ausrichtung norddeutscher Dolmen erarbeitet.


Zusätzlich wurde in die Deckplatte des künstlichen Dolmens ein Loch gebohrt, durch welches die Sonne zur Zeit der Sommersonnenwende und des Johannistages in der Zeit zwischen 14.00 - 15.30 Uhr einen Lichtfleck auf einen Markenstein wirft.


Das Aufstellen des Dolmens.
http://www.zeitenstroemung.de/
 

 

 

Startseite |  Story | Projekt  | Objekte  | Filme  | Suchtipps  | Texte  | Termine  | Infomaterial  | Impressum